Allein in der Nacht

Als die vierzigjährige Journalistin Vera nach ihrer Scheidung in ein typisches Wiener Hinterhaus zieht, beginnt für sie ein Horrortrip, der sich von Tag zu Tag und Nacht zu Nacht steigert. Bedrohliche Anrufe, mysteriöse Beobachter, Hausbewohner, denen sie mißtraut - Vera fühlt sich auf Schritt und Tritt verfolgt. Jeder - ein Nachbar, ihr Exmann, selbst ihr jugendlicher Liebhaber - könnte der geheimnisvolle Beobachter sein. Doch Vera ist nicht das perfekte Opfer. Ihre verzweifelten Versuche, sich gegen den Unbekannten zuwehren, münden in eine Orgie der Gewalt. Wie Edith Kneifl die Leser durch ihre Geschichte führt, das entspricht allen Gesetzen eines hochrangigen Psychothrillers, der, neben Spannung und Erotik, den seelischen Hintergrund der Helden kompromißlos ausleuchtet.

"Wiener Alpträume: eine Geisterfahrt durch die Abgründe der Seele"

ISBN 978-3453171886
221 Seiten
Diana 2000

Leser- & Pressestimmen

caret-down caret-up caret-left caret-right
Leserstimme amazon.de
"Wenn die ANGST nahe am WEIBLICHEN ist, ist EDITH KNEIFL nahe am ABGRÜNDIGEN, an der alltäglichen Überlebensangst, die wahrscheinlich jede(n) von uns trifft. Die VERDRÄNGUNG des BÖSEN und gleichzeitig das Ignorieren desselben sind so gegenwärtig und eindringlich, wie es nur ganz große Kriminalschriftsteller bisher vermitteln konnten. Ein österreichischer PSYCHOTHRILLER im Stil einer Psychoanalyse der handelnden Personen - SIGMUND FREUD sieht zu. EDITH KNEIFL hat es verstanden, eine neue Form der Verknüpfung von Kriminalroman und psychoanalytischem Anschauungsunterricht in diesem, genauso wie in Ihren vorigen Romanen zu vermitteln. Alle Achtung !!!"
Julie M amazon.de
"Sehr gut geschrieben, von der ersten Seite an,spannend und fesselnd. War der erste Krimi den ich gelesen habe und wird nun bestimmt nicht mein letzter bleiben."